Industriemuseum Geschichtswerkstatt Herrenwyk

Industriemuseum Geschichtswerkstatt Herrenwyk

15. Mai 2024 / Fabio Klein

Das Industriemuseum Geschichtswerkstatt Herrenwyk

Bis in die 90er Jahre des 20. Jahrhunderts war Herrenwyk ein typischer Arbeiterstadtteil in Lübeck. Das Stadtbild wurde hauptsächlich durch das Hochofenwerk und die Flender Werft im benachbarten Siems geprägt. In dem ehemaligen Werkskaufhaus des Hochofenwerkes, das am Rande der Werkssiedlung, die 1906/07 errichtet wurde, steht heute das Industriemuseum Geschichtswerkstatt Herrenwyk. Dieses Museum ist einzigartig für die Stadt und beschäftigt sich mit einem bedeutenden Zeitabschnitt in der Geschichte von Lübeck.

Was Sie über das Industriemuseum Geschichtswerkstatt Herrenwyk wissen sollen auf einen Blick

Ausflugziel

Museum

Fokus

Geschichte

geeignet für

Erwachsene Jugendliche Kinder

Preis für eine Familie mit 1 Kind

ca. 10 Euro

Tageszeit

tagsüber

Wo?

drinnen

Wetter

Bei jedem Wetter

Über das Industriemuseum Geschichtswerkstatt Herrenwyk

Das Industriemuseum Geschichtswerkstatt Herrenwyk in Lübeck ist ein faszinierendes Museum, das sich einem bedeutenden Zeitabschnitt in der Geschichte der Stadt widmet. Es befindet sich im ehemaligen Werkskaufhaus des Hochofenwerkes, das am Rande der Werkssiedlung Herrenwyk im 20. Jahrhundert errichtet wurde.

Das Museum bietet einen einzigartigen Einblick in das industrielle Erbe von Herrenwyk und präsentiert auf eindrucksvolle Weise die Entwicklung der Industrie in Lübeck. Es erzählt die Geschichte der Arbeiter und ihrer Arbeitsbedingungen in diesem typischen Arbeiterstadtteil bis in die 90er Jahre des letzten Jahrhunderts.

Besucher können in die Vergangenheit eintauchen und dabei die Atmosphäre und den Arbeitsalltag der Arbeiter hautnah erleben. Das Museum präsentiert eine Vielzahl von Exponaten, darunter historische Werkzeuge, Maschinen und Dokumente, die einen Einblick in die damalige Zeit geben.

Ein besonderes Highlight des Museums ist die beeindruckende Darstellung des Hochofenwerkes und der Flender Werft, die das Ortsbild von Herrenwyk maßgeblich geprägt haben. Es ist möglich, die historischen Gebäude zu erkunden und die Ausmaße der damaligen Industrie hautnah zu erleben.

Die Geschichtswerkstatt Herrenwyk bietet zudem eine Reihe von Veranstaltungen und Workshops an, bei denen Besucher ihr eigenes Wissen vertiefen und praktische Erfahrungen sammeln können. Hier können sie beispielsweise traditionelle Handwerkskünste erlernen oder an Vorträgen über die industrielle Entwicklung teilnehmen.

Das Industriemuseum Geschichtswerkstatt Herrenwyk ist ein unverzichtbares Ziel für Geschichts- und Industrieinteressierte. Es vermittelt auf anschauliche und beeindruckende Weise die Geschichte und Bedeutung der Industrie in Lübeck und würdigt die Arbeit der Arbeiter in diesem einstigen Arbeiterstadtteil.

Öffnungszeiten

Freitag14:00 - 17:00 Uhr
Samstag10:00 - 17:00 Uhr
Sonntag10:00 - 17:00 Uhr

Anreise

Bitte geben Sie in Ihr Naviagationsgerät oder in einen Routenplaner wie etwa https://maps.adac.de/route folgendes ein:

Kokerstraße 1-3
23569 Lübeck

Anschrift & Kontaktdaten

Anschrift

Kokerstraße 1-3
23569 Lübeck

Kontaktdaten

E-Mail: geschichtswerkstatt@luebeck.de
Telefon: 0451 - 122 4195

Karte

Fabio Klein
Mein Name ist Fabio Klein, ich bin Autor ich bin erfahrener und leidenschaftlicher Experte für das Reisen mit Kindern an der Ostseeküste. Mit fundiertem Wissen und einer großen Begeisterung für die Region biete ich wertvolle Tipps und Ratschläge, um Familien dabei zu unterstützen, unvergessliche Urlaubserlebnisse an der Ostsee zu genießen.
Powered by GetYourGuide

Top Empfehlungen

Urlaub in Zinnowitz mit Kindern

Das Ostseebad Zinnowitz liegt auf der Insel Usedom und gilt als ein beliebter Touristenort, der v...

Urlaub in Wismar mit Kindern

Wismar ist eine Hansestadt im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Sie liegt direkt an der Ostsee u...

Urlaub in Warnemünde mit Kindern

Das Ostseebad Warnemünde, welches durch seinen großen Leuchtturm bekannt ist, gilt als...