Urlaub in Grömitz mit Kindern

Grömitz gilt als einer der schönsten Erholungsorte an der schleswig-holsteinischen Ostsee. Hier können Sie bei einem Urlaub mit Kindern die Seele so richtig baumeln lassen und dafür sorgen, dass sich selbst die kleinsten Familienmitglieder herrlich entspannen.

Selbstverständlich profitieren Sie von zahlreichen Abenteuern.

Grömitz auf einen Blick

Sehenswürdigkeiten für den Urlaub in Grömitz mit Kindern

Grömitz bietet zahlreiche interessante Sehenswürdigkeiten, die nicht nur für die Kleinen, sondern auch für die Großen optimal geeignet sind. Nachfolgend stellen wir Ihnen die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Grömitz vor.

Zoo Arche Noah

In Grömitz, in der Nähe des Zentrums, befindet sich der Zoo Arche Noah, der die ganze Familie zu einem Abenteuer einlädt. Tauchen Sie ein in die wunderbare Welt von Affen, Krokodilen und Löwen oder füttern Sie die Ziegen im Streichelzoo.

Tauchgondel

Ein weiteres spannendes Erlebnis bietet sich in der Tauchgondel, die sich am hinteren Ende der Seebrücke in Grömitz befindet. Tauchen Sie mit der ganzen Familie ab in die faszinierende Unterwasserwelt der Ostsee und erleben Sie, wie die Zeit für einen Moment still steht. Der Tauchvorgang dauert ca. 40 Minuten.

SEA LIFE Timmendorfer Strand

Etwa eine halbe Stunde von Grömitz entfernt, befindet sich das SEA Life Timmendorfer Strand, eines der schönsten und größten Meerwasseraquarien. Gerade für Tage, an denen das Wetter nicht zum Strandbesuch einlädt, kann sich ein Ausflug hierher lohnen. Besonders faszinierend ist der große Unterwassertunnel.

Grömitzer Welle

Die Grömitzer Welle befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Strand. Das Erlebnisbad punktet bei Klein und Groß gleichermaßen durch seine zahlreichen Rutschen. Auch Wasserfälle und ein Strömungskanal sorgen für Spaß für die ganze Familie. Ihnen steht der Sinn eher nach Entspannung? Dann sind Sie in der Sauna oder im Whirlpool gut aufgehoben.

Die besten Eindrücke von Grömitz

Urlaub in Grömitz – Grömitz auf einen Blick

Grömitz - Ein idyllischer Ort an der Ostseeküste

Grömitz, eine charmante Gemeinde in Schleswig-Holstein, ist im Kreis Ostholstein gelegen. Mit einer Höhe von 14 Metern über dem Meeresspiegel bietet der Ort eine malerische Kulisse für Einheimische und Besucher gleichermaßen. Die Gemeinde erstreckt sich über eine Fläche von 51,09 Quadratkilometern und beheimatet zum Jahresende 2022 etwa 7.286 Einwohner.

Grömitz besticht nicht nur durch seine natürliche Schönheit, sondern auch durch seine angenehme Bevölkerungsdichte von rund 143 Einwohnern pro Quadratkilometer. Die Postleitzahlen in Grömitz lauten 23743, 23746 und 23747, während die Vorwahlen 04562 und 04366 für die telefonische Erreichbarkeit genutzt werden können. Die Autokennzeichen der Fahrzeuge in der Gemeinde tragen die Abkürzung "OH".

Die Gemeindeverwaltung befindet sich in der Kirchenstraße 11, unter der Postleitzahl 23743. Weitere Informationen über Grömitz und seine Aktivitäten können auf der offiziellen Website der Gemeinde unter www.groemitz.eu abgerufen werden. Die politischen Belange der Gemeinde werden vom Bürgermeister Sebastian Rieke (FWV) geleitet, der sich für die Interessen und Bedürfnisse der Einwohner einsetzt.

Grömitz Yachthafen

Tolle Eindrücke von Grömitz

Yachthafen Grömitz
Yachthafen Grömitz
Seebrücke Grömitz
Seebrücke Grömitz
Yachthafen Grömitz
Grömitz Strand
Grömitz Promenade
Grömitz

Grömitz mit Kindern bei Sonne

In der Sommersaison profitieren Sie in Grömitz meistens von schönem Wetter, sodass Sie einen Ausflug zum Strand genießen oder Wanderungen und Radtouren durch die Natur unternehmen können. Gerade Baden im kühlen Nass steht bei Kindern besonders hoch im Kurs. Auch empfehlen sich bei schönem Wetter beispielsweise Ausflüge in die Grömitzer Tauchgondel oder in den Zoo Arche Noah.

Grömitz mit Kindern bei schlechtem Wetter

Erwischen Sie einmal einen Schlechtwettertag, muss Ihre Stimmung keineswegs getrübt sein, denn auch in diesem Fall können Sie in Grömitz und Umgebung einiges erleben. Wie wäre es beispielsweise mit der Erkundung der beeindruckenden Unterwasserwelt in SEA Life am Timmendorfer Strand? Oder genießen Sie einen Familientag in der Grömitzer Welle, einem Erlebnisbad mit Strömungskanal und diversen Rutschen. Auch ein Spieletag in der Ferienunterkunft kann jede Menge Spaß bringen.

Geeignete Unterkünfte in Grömitz mit Kindern

Für den Urlaub in Grömitz mit Kindern stehen zahlreiche Unterkünfte zur Verfügung, die jedoch frühzeitig gebucht werden sollten. Andernfalls besteht die Gefahr, dass alle Übernachtungsmöglichkeiten ausgebucht sind. Grundsätzlich können Sie wählen zwischen Hotels, Pensionen, Ferienhäusern und Ferienwohnungen. Auch Campingplätze stehen zur Verfügung. Sie sehen, dass für jeden Bedarf die passende Unterkunft gefunden werden kann, sodass Sie optimal entspannen werden.

Vor allem Campingplätze, aber auch Ferienwohnungen sind bei vielen Grömitz-Urlaubern mit Kindern beliebt, denn diese Varianten bieten freie Entfaltungsmöglichkeiten. Es empfiehlt sich jedoch, nach speziellen Unterkünften zu suchen, die auf den Besuch von Familien mit Kindern vorbereitet sind. So ist es beispielsweise praktisch, wenn in der Ferienwohnung ein Babybett vorhanden ist, damit Sie kein eigenes mitbringen müssen.

Fazit:

Ein Urlaub in Grömitz mit Kindern bietet alles, was man sich für eine Auszeit wünschen kann: herrliche Sonnenstunden am Strand, ein Bad im kühlen Nass, eine tolle Natur, in der Sie die Seele baumeln lassen können sowie zahlreiche Abenteuer für die ganze Familie. Allerdings sollte frühzeitig eine Unterkunft gebucht werden, denn die Nachfrage ist hoch.