Museum Rungehaus

Museum Rungehaus

16. Juni 2024 / Klaudia

Museum Rungehaus: So lebte der Maler

Die Stadt Wolgast beherbergt das Museum Rungehaus, das Geburtshaus von Philipp Otto Runge. Er ist neben Caspar David Friedrich der bedeutendste Maler der deutschen Romantik. Das Museum Rungehaus in der Kronwiekstraße unweit des Hafens präsentiert noch viele Elemente der ursprünglichen Wohnung aus dem Jahre 1777 sowie Kopien der Gemälde des Malers.

Was Sie über das Museum Rungehaus wissen sollen auf einen Blick

Ausflugziel

Museum

Fokus

Geschichte

geeignet ab

0 bis 99 Jahre

Tageszeit

tagsüber

Wetter

Bei jedem Wetter

Museum Rungehaus: Die Wiege der Romantik

Die Stadt Wolgast kann sich durchaus als die Wiege der Romantik bezeichnen. Das Museum Rungehaus befindet sich im Geburtshaus von Philipp-Otto Runge (1777 – 1810) in der Kronwiekstraße. Runge ist der bedeutendste Maler der deutschen Romantik neben Caspar David Friedrich.

Im Haus erhalten sind noch viele der alten Einrichtungsgegenstände, beispielsweise die barocken Türen, der Treppenaufgang, die Öllandplatten in der Diele, teilweise auch die Scheuerleisten und ein Wandregal. Das ergibt ein Bild davon, wie die Familie mit den 11 Kindern das Haus um 1777 nutzte. Akribische Untersuchung konnte feststellen, wo die Schlafräume, Wohn- und Esszimmer, das väterliche Kontor oder die Küche lagen. Freigelegt und rekonstruiert wurden auch die ursprünglichen Farben der Wände und Türen.

In der 2017 neu gestalteten Dauerausstellung kann man sich interaktiv der Lebenswelt des Künstlers nähern. Ausgestellt sind Kopien der Werke von Philipp Otto Runge, die meisten Originale befinden sich in der Hamburger Kunsthalle. In der Wohnzimmergalerie bietet das Rungehaus Wechselausstellungen ausgesuchter Künstler. Zu bestimmten Anlässen sind sowohl das Haus als auch der malerische Innenhof geöffnet.

Runges Ideen

Berühmt sind Runges vier Kupferstiche Morgen, Abend, Tag und Nacht, womit er als erster Maler das Programm für die neue Kunst der Romantik in Deutschland präsentierte. Von ganzheitlichen Ideen beseelt, widmete sich Philipp-Otto Runge unter anderem der Farbenlehre, entwarf Spielkarten und schrieb pommersche Märchen nieder. Das bekannteste ist wohl die Geschichte „Vom Fischer und seiner Frau“, welche Aufnahme in die Märchenbücher der Brüder Grimm fand.

 

Was bietet das Museum Rungehaus?

  • Im Museum Rungehaus ist noch vieles aus der Zeit um 1777 erhalten geblieben.
  • Die neu gestaltete Dauerausstellung bietet interaktive Erlebnisse.
  • Die ausgestellten Gemälde des bedeutenden Romantikers Philipp-Otto Runge sind Kopien.
  • Viele Originale der Runge-Malereien befinden sich in der Hamburger Kunsthalle.
  • Die Eintrittspreise reichen von 2 bis 4 Euro, Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt.

 

Öffnungszeiten

Mai bis September: Dienstag bis Samstag10:00 - 16:00 Uhr

Anschrift und Kontakt

Anschrift

Rungehaus

Kronwiekstrasse 45

17438 Wolgast

 

Kontakt

Telefon: +49 (0) 38 36 / 20 30 41

E-Mail: museum@wolgast.de

Karte

Klaudia
Ich bin Klaudia, Autor der Webseiten Ostsee-mit-Kindern.de. Ich verfügt über umfangreiche Kenntnisse über kinderfreundliche Aktivitäten, Sehenswürdigkeiten und Unterkünfte entlang der Ostseeküste. Durch eigene Reiseerfahrungen und eine sorgfältige Recherche habe ich ein fundiertes Verständnis dafür entwickelt, welche Angebote und Orte besonders für Familien mit Kindern geeignet sind.
Powered by GetYourGuide

Top Empfehlungen

Freilichtmuseum Klockenhagen

Das Freilichtmuseum Klockenhagen ist ein historisches Dorf in Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland. E...

Technik-Museum Pütnitz

Das Technik-Museum Pütnitz ist ein faszinierender Ort für Technikbegeisterte. Hier kö...

Kunstmuseum Ahrenshoop

Das Kunstmuseum Ahrenshoop präsentiert eine beeindruckende Sammlung von Kunstwerken aus der Reg...