Kindheitsmuseum

Kindheitsmuseum

12. Mai 2024 / Fabio Klein

Das Kindheitsmuseum

Dort kannst du hautnah miterleben, wie das Aufwachsen und die Erziehung deiner Eltern und Großeltern aussahen, wie sie gespielt, gelernt und sich weiterentwickelt haben... und welche Herausforderungen sie in ihrer Arbeit bewältigen mussten.

Was Sie über das Kindheitsmuseum wissen sollen auf einen Blick

Ausflugziel

Museum

Fokus

Geschichte Lernen

geeignet für

Erwachsene Jugendliche Kinder

Preis für eine Familie mit 1 Kind

ca. 8 Euro

Tageszeit

tagsüber

Wetter

Bei jedem Wetter

Wo?

drinnen

Über das Kindheitsmuseum

Das Kindheitsmuseum ist ein faszinierender Ort, der uns auf eine nostalgische Reise in vergangene Zeiten mitnimmt. Hier erwacht die Magie der Kindheit zum Leben und ermöglicht Besuchern jeden Alters, in Erinnerungen zu schwelgen und Neues zu entdecken.

Beim Betreten des Museums fühlt man sich sofort in eine andere Ära versetzt. Alte Spielzeuge, Bücher und Erinnerungsstücke schmücken die Ausstellungsräume und erwecken Momente der Freude und des Staunens. Man kann die vergilbten Seiten der Lieblingsbücher der Kindheit durchblättern, die abgenutzten Plüschtiere bewundern und in die Welt der Spiele eintauchen, die einst die Fantasie beflügelten.

Das Kindheitsmuseum bietet eine einzigartige Gelegenheit, die Vergangenheit zu erkunden und zu verstehen, wie sich Kindheitserfahrungen im Laufe der Zeit verändert haben. Von traditionellen Brettspielen bis hin zu modernen Videospielen ermöglicht die Ausstellung einen faszinierenden Einblick in die Entwicklung des Spielens und Lernens.

Die Besucher können auch in die Schule vergangener Jahrzehnte eintauchen und alte Klassenräume erkunden. Von Schiefertafeln und Kreide bis hin zu klassischen Schulbüchern können sie hautnah erleben, wie sich das Bildungssystem im Laufe der Zeit verändert hat. Das Museum vermittelt nicht nur historisches Wissen, sondern auch ein tieferes Verständnis für die Herausforderungen und Errungenschaften vergangener Generationen.

Neben den Ausstellungen bietet das Kindheitsmuseum auch interaktive Aktivitäten wie Bastelworkshops und Vorführungen klassischer Kinderspiele. Hier können die Besucher selbst kreativ werden und die Freuden der Kindheit von damals wiedererleben.

Das Kindheitsmuseum ist ein Ort der Begegnung zwischen Generationen, an dem Erwachsene ihre eigenen Erinnerungen teilen und jüngeren Besuchern die Schätze vergangener Zeiten präsentieren können. Es ist ein Ort des Lernens, der Unterhaltung und der nostalgischen Reise in die Vergangenheit, der uns daran erinnert, wie kostbar und prägend unsere Kindheitserfahrungen sind.

Öffnungszeiten

1. Juni - 30. September

  • Dienstags bis Sonntags: 14:00 – 17:00 Uhr
  • Donnerstags auch von 10:00 – 12:00 Uhr
  • Montags geschlossen

Anfahrt

Bitte geben Sie in Ihr Naviagationsgerät oder in einen Routenplaner wie etwa https://maps.adac.de/route folgendes ein:

Knüllgasse 16
24217 Schönberg

Anschrift & Kontaktdaten

Anschrift

Knüllgasse 16
24217 Schönberg

Kontakt

Telefon: 0049 (0) 4344 / 68 65
E-Mail: info@kindheitsmuseum.de

Karte

Fabio Klein
Mein Name ist Fabio Klein, ich bin Autor ich bin erfahrener und leidenschaftlicher Experte für das Reisen mit Kindern an der Ostseeküste. Mit fundiertem Wissen und einer großen Begeisterung für die Region biete ich wertvolle Tipps und Ratschläge, um Familien dabei zu unterstützen, unvergessliche Urlaubserlebnisse an der Ostsee zu genießen.
Powered by GetYourGuide

Top Empfehlungen

Urlaub in Zinnowitz mit Kindern

Das Ostseebad Zinnowitz liegt auf der Insel Usedom und gilt als ein beliebter Touristenort, der v...

Urlaub in Wismar mit Kindern

Wismar ist eine Hansestadt im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Sie liegt direkt an der Ostsee u...

Urlaub in Warnemünde mit Kindern

Das Ostseebad Warnemünde, welches durch seinen großen Leuchtturm bekannt ist, gilt als...