Seebrücke Hohwacht

Seebrücke Hohwacht

13. Mai 2024 / Fabio Klein

Die Seebrücke Hohwacht

Im Jahr 2004 wurde eine Seebrücke in der Ostsee erbaut, die etwa 60 Meter lang ist und eine Fläche von 370 Quadratmetern umfasst. Die Konstruktion basierte auf den Plänen des Architekten Jochen Schöning, der auch als langjähriger Ortsplaner der Gemeinde tätig war. Die Bauarbeiten dauerten vier Monate und die Seebrücke wurde schließlich am 13. August 2004 eröffnet.

Was Sie über die Seebrücke Hohwacht wissen sollen auf einen Blick

geeignet für

Erwachsene Jugendliche Kinder

Hunde

Erlaubt

Kinderwagen

Sehr gut geeignet

Kosten

Kostenlos

Umgebung

Meer

Wetter

Bei schönem Wetter

Wo?

draußen

Ausflugziel

Seebrücken

Über die Seebrücke Hohwacht

Die Plattform erhielt ihren Namen aufgrund ihrer ungewöhnlichen Gestalt, die an einen Plattfisch namens Flunder erinnert, der in den europäischen Küstengewässern vorkommt. Bei der Eröffnungsrede wies der damalige Landrat des Kreises Plön, Volkram Gebel, jedoch darauf hin, dass die Einheimischen den Fisch traditionell "Butt" nennen und der Name der Seebrücke aus ihrer Sicht eigentlich falsch gewählt sei. Die charakteristische Bauform der Hohwachter Flunder ist auf Luftaufnahmen deutlich erkennbar, wie zum Beispiel auf einem ganzseitigen, farbigen Foto, das im August 2018 im Artikel "Reif für einen Brückentag" in der Kundenzeitschrift "mobil" der Deutschen Bahn veröffentlicht wurde.

Das Bauwerk am Hauptbadestrand der Gemeinde Hohwacht ist über einen breiten Holzsteg zugänglich, der vom DLRG-Turm aus erreicht werden kann. Die Konstruktion hängt an Tragseilen und wird von einem auffälligen, 24 Meter hohen Pylon mit einer hellblauen Farbe und einer goldenen Kuppel, die drei Meter über dem Wasserspiegel liegt, unterstützt. Zusätzlich wird die Seebrücke von zahlreichen Pfählen von unten gestützt. Hartholz wurde für die Beplankung und Geländer der Plattform verwendet. Die Seebrücke besteht aus drei abgewinkelten Teilstücken, die einen Kinderspielbereich, ein Badedeck sowie verschiedene Sitz- und Liegemöglichkeiten bieten.

Was erwartet dich auf der Seebrücke Hohwacht

  •  
  • Die Seebrücke Hohwacht bietet einen atemberaubenden Panoramablick auf die Ostsee.
  • Sie dient als Anlegestelle für Ausflugsschiffe und ermöglicht somit Bootstouren entlang der Küste.
  • Die Seebrücke ist ein beliebter Ort zum Angeln, sowohl für erfahrene Angler als auch für Hobbyfischer.
  • Es gibt Möglichkeiten zum Baden und Sonnen auf den umliegenden Sandstränden.
  • An der Seebrücke befinden sich gastronomische Einrichtungen, in denen Besucher regionale Spezialitäten genießen können.
  • Sie bietet einen malerischen Ausgangspunkt für Spaziergänge entlang der Küste und durch das Küstenstädtchen Hohwacht.
  • Die Seebrücke ist ein Hotspot für Fotografen, die die spektakulären Sonnenuntergänge über der Ostsee einfangen möchten.
  •  

Öffnungszeiten

Die Seebrücke Hohwacht kann jederzeit besichtigt werden.

Anschrift & Kontaktdaten

Anschrift

Strandstraße
24321 Hohwacht

Kontaktmöglichkeiten

E-Mail und Telefon nicht verfügbar.

Karte

Fabio Klein
Mein Name ist Fabio Klein, ich bin Autor ich bin erfahrener und leidenschaftlicher Experte für das Reisen mit Kindern an der Ostseeküste. Mit fundiertem Wissen und einer großen Begeisterung für die Region biete ich wertvolle Tipps und Ratschläge, um Familien dabei zu unterstützen, unvergessliche Urlaubserlebnisse an der Ostsee zu genießen.
Powered by GetYourGuide

Top Empfehlungen

Urlaub in Zinnowitz mit Kindern

Das Ostseebad Zinnowitz liegt auf der Insel Usedom und gilt als ein beliebter Touristenort, der v...

Urlaub in Wismar mit Kindern

Wismar ist eine Hansestadt im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Sie liegt direkt an der Ostsee u...

Urlaub in Warnemünde mit Kindern

Das Ostseebad Warnemünde, welches durch seinen großen Leuchtturm bekannt ist, gilt als...