Viermastbark Passat

Viermastbark Passat

15. Mai 2024 / Fabio Klein

Die Viermastbark Passat

Die Viermastbark Passat war ein beeindruckendes Segelschiff, das im 20. Jahrhundert in Deutschland gebaut wurde. Mit vier imposanten Masten war sie ein Symbol für die maritime Eleganz vergangener Zeiten. Ihre prachtvolle Erscheinung und ihre Fähigkeit, hohe Geschwindigkeiten zu erreichen, machten sie zu einem Stolz der Segelschifffahrt. Heute bleibt die Passat ein bewegendes Zeugnis der Seefahrtsgeschichte.

Was Sie über die Viermastbark Passat wissen sollen auf einen Blick

Ausflugziel

Museum

Fokus

Geschichte

geeignet für

Erwachsene Jugendliche Kinder

Preis für eine Familie mit 1 Kind

ca. 18 Euro

Tageszeit

tagsüber

Wetter

Bei schönem Wetter

Wo?

draußen

Über die Viermastbark Passat

Die Viermastbark Passat, ein majestätisches Segelschiff, wurde im Jahr 1911 in der legendären deutschen Werft Blohm & Voss in Hamburg gebaut. Mit einer Länge von 115 Metern, vier beeindruckenden Masten und einer charakteristischen silbernen Bemalung wurde die Passat schnell zu einem imposanten Symbol der goldenen Ära der Segelschifffahrt.

Ursprünglich für den Transport von Fracht über die Weltmeere konzipiert, bewältigte die Passat in den ersten Jahren ihrer Dienstzeit zahlreiche Reisen unter der deutschen Flagge. Sie segelte entlang der Handelsrouten zwischen Europa und Südamerika, transportierte Güter wie Salpeter, Getreide und Kohle. Ihre riesigen Segel und ihre eindrucksvolle Größe erlaubten es ihr, auch bei schwierigen Windbedingungen beeindruckende Geschwindigkeiten zu erreichen.

Während des Ersten Weltkriegs wurde die Passat von der deutschen Marine requiriert und als Schulschiff genutzt. Nach dem Krieg wurde sie als Reparationszahlung an Großbritannien übergeben und diente unter dem Namen "Passat" als Trainingsschiff der britischen Handelsmarine. Später, in den 1950er Jahren, fand sie schließlich ihren Weg nach Finnland und wurde dort zum Museumsschiff.

Die Passat ist nicht nur ein beeindruckendes Beispiel für die Ingenieurskunst und Seemannschaft ihrer Zeit, sondern auch ein lebendiges Zeugnis der Geschichte. Ihre eindrucksvolle Präsenz erzählt von einer Ära, in der majestätische Segelschiffe die Weltmeere beherrschten. Heute können Besucher das Schiff besichtigen und sich in vergangene Zeiten zurückversetzen lassen, während sie über das Deck schlendern, die imposanten Masten bewundern und die Geschichten der Seeleute entdecken, die einst auf dieser stolzen Bark segelten.

Die Passat steht als Denkmal für die maritime Geschichte, ein Zeichen der technologischen Fortschritte und eine Hommage an die Tapferkeit der Männer und Frauen, die auf ihr segelten. Sie wird für immer eine Faszination für diejenigen darstellen, die von der epischen Ära der Segelschifffahrt und der unermüdlichen Kraft des Menschen auf See fasziniert sind.

Öffnungszeiten

Vor- und Nachsaison

Täglich von 11:00 - 16:30 Uhr

Hauptsaison

Täglich von 10:00 - 17:00 Uhr 

Anreise

Bitte geben Sie in Ihr Navigationsgerät oder in einen Routenplaner wie etwa https://maps.adac.de/route folgendes ein:

Priwallpromenade 3a
23570 Lübeck

Anschrift & Kontaktdaten

Anschrift

Priwallpromenade 3a
23570 Lübeck

Kontakt

E-Mail: fuehrungen@rettetdiepassat.de
Telefon: nicht verfügbar

Karte

Fabio Klein
Mein Name ist Fabio Klein, ich bin Autor ich bin erfahrener und leidenschaftlicher Experte für das Reisen mit Kindern an der Ostseeküste. Mit fundiertem Wissen und einer großen Begeisterung für die Region biete ich wertvolle Tipps und Ratschläge, um Familien dabei zu unterstützen, unvergessliche Urlaubserlebnisse an der Ostsee zu genießen.
Powered by GetYourGuide

Top Empfehlungen

Meerwasserhallenbad Niendorf/Ostsee

Wellness und Gesundheit sind großgeschrieben im Meerwasserhallenbad Niendorf an der Ostsee. We...

HanseDom Stralsund

  • Die beheizten Schwimmbecken garantieren das Sommergefühl das ganze Jahr über.&nb...

Freizeitbad Greifswald

Das Freizeitbad Greifswald liegt zentral im Sportzentrum der Universitäts- und Hansestadt Greif...