Die Villa Irmgard

Die Villa Irmgard, eine prächtige Jugendstilvilla am Ufer des Starnberger Sees, beeindruckt mit ihrer eleganten Architektur und malerischen Lage. Erbaut im frühen 20. Jahrhundert, diente sie einst als Rückzugsort für Künstler und Intellektuelle. Die Villa strahlt zeitlose Schönheit aus und lockt Besucher mit ihrem historischen Charme und den atemberaubenden Blicken auf den See. Ein Ort, der Kunst, Geschichte und Natur harmonisch vereint.

Was Sie über die Villa Irmgard wissen sollen auf einen Blick

Ausflugziel

Museum Sehenswerter Ort

Fokus

Geschichte

geeignet für

Erwachsene Jugendliche Kinder

Tageszeit

tagsüber

Wetter

Bei schönem Wetter

Wo?

draußen drinnen

Über die Villa Irmgard

Die Villa Irmgard erhebt sich majestätisch entlang des Ufers des Starnberger Sees und verkörpert die zeitlose Eleganz des Jugendstils. Mit ihrer reichen Geschichte und beeindruckenden Architektur zieht sie Bewunderer aus der ganzen Welt an. Erbaut im frühen 20. Jahrhundert, diente die Villa einst als Refugium für Künstler, Schriftsteller und Intellektuelle, die hier Inspiration in der malerischen Umgebung fanden.

Die Architektur der Villa Irmgard zeugt von einem harmonischen Zusammenspiel von Kunst und Natur. Die filigranen Verzierungen, geschwungenen Linien und kunstvollen Details charakterisieren den Jugendstil, während die Lage am Seeufer ein Gefühl von Ruhe und Erhabenheit verleiht. Die Villa wurde sorgfältig restauriert, um ihren ursprünglichen Glanz zu bewahren, und erstrahlt heute in ihrer vollen Pracht.

Besucher der Villa Irmgard tauchen in eine Welt vergangener Zeiten ein. Die geräumigen Räume sind mit einer einzigartigen Sammlung von Kunstwerken und historischen Artefakten geschmückt, die einen Einblick in die Lebensweise und Kreativität der damaligen Bewohner bieten. Die atemberaubende Aussicht auf den Starnberger See von den weitläufigen Terrassen der Villa aus ist ein wahrer Genuss für die Sinne.

Die Villa Irmgard hat nicht nur kulturelle Bedeutung, sondern ist auch ein Ort der Begegnung und des Austauschs. Veranstaltungen, Ausstellungen und Konzerte finden regelmäßig in diesem geschichtsträchtigen Gebäude statt, das Kunst, Kultur und Geschichte miteinander verbindet.

Inmitten der heutigen modernen Welt bleibt die Villa Irmgard eine Oase der Schönheit und des Erbes. Sie erinnert uns daran, wie Architektur, Kunst und Natur in perfekter Harmonie zusammenkommen können, und lädt uns ein, in die vergangenen Zeiten einzutauchen und gleichzeitig die Gegenwart zu schätzen. Ein Besuch in der Villa Irmgard ist eine Reise durch die Geschichte und ein Fest für die Sinne.

Anreise

Bitte geben Sie in Ihr Navigationsgerät oder in einen Routenplaner wie etwa https://maps.adac.de/route folgendes ein:

Maxim-Gorki-Straße 13
17424 Heringsdorf

Anschrift & Kontaktdaten

Anschrift

Maxim-Gorki-Straße 13
17424 Heringsdorf

Kontakt

Telefon: nicht verfügbar
E-Mail: nicht verfügbar

Karte

Fabio Klein
Mein Name ist Fabio Klein, ich bin Autor ich bin erfahrener und leidenschaftlicher Experte für das Reisen mit Kindern an der Ostseeküste. Mit fundiertem Wissen und einer großen Begeisterung für die Region biete ich wertvolle Tipps und Ratschläge, um Familien dabei zu unterstützen, unvergessliche Urlaubserlebnisse an der Ostsee zu genießen.
Powered by GetYourGuide

Top Empfehlungen

Anbaden an der Ostsee - Wer traut sich hinein ins kühle Nass? - Ostsee Schleswig Holstein

Bereits Tradition hat das Anbaden an der Ostsee Schleswig-Holstein, beispielsweise um am Neujahrs...

Valentinstag an der Ostsee - Ostsee Schleswig Holstein

Traditionell gilt der Valentinstag am 14. Februar als Tag der Liebenden und des Verschenkens von ...

4 Tipps für einen winterlichen Ausflug an die Ostsee: Auf diese Seebrücken musst du gehen - Ostsee Schleswig Holstein

Auch in der kalten Jahreszeit hat Schleswig-Holstein mehr zu bieten für einen winterlichen A...